0

Veranstaltungsarchiv

17.11.2220:00 Uhr

Christian, Dana, Franz und Mitch sind halbe Amerikaner. Als vaterlose Kinder deutscher Mütter und amerikanischer Soldaten identifizieren sich die vier Freunde auf tragikomische Weise mit dem Land der Väter, das sich aus Amerikaerzählungen, Hollywoodfilmen und eigenen fantastischen Vorstellungen zusammensetzt. Als Christian zu Beginn der Semesterferien unverhofft ein Sparbuch in die Hände fällt, bricht er kurzerhand alleine in die USA auf. Um seinen Vater zu finden? Um endlich ein ganzer Amerikaner zu werden? Und was wird aus seiner kaum gelebten Liebe zu Dana?

16.11.2219:00 Uhr

Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind – und wie wir in Zukunft leben werden! Demokratie und Wohlstand, ein längeres Leben, mehr Gleichberechtigung und Bildung: Der Kapitalismus habe viel Positives bewirkt. Zugleich ruiniere er jedoch Klima und Umwelt, sodass die Menschheit nun existenziell gefährdet ist. »Grünes Wachstum« soll die Rettung sein, aber Wirtschaftsexpertin und Bestseller-Autorin Ulrike Herrmann hält dagegen: Verständlich und messerscharf erklärt sie in ihrem neuen Buch, warum wir stattdessen »grünes Schrumpfen« brauchen.

06.11.2220:00 Uhr

Mit ihr wird für Zahnpasta und Banken geworben, der Trachtenhandel erzielt Umsatzrekorde und das provinzielle Kostüm enthemmt seine Träger/innen. Ein »Volks-Rock´n´Roller« füllt große Arenen mit jungem Publikum, die Bild-Zeitung ehrt sie mit einer kostenlosen Sonderausgabe, die Qualitätsmedien mit Features und Debatten-Serien. Zeitschriften, die das richtige Anlegen von Rosenbeeten lehren, sind der Renner auf dem Medienmarkt.

26.09.2219:00 Uhr

Bild © Heike Steinweg   Heike Geißler erzählt in ihrem Roman von einer ungewöhnlichen Woche in Leipzig, in der auf Montag nicht Dienstag, sondern ein weiterer Montag folgt. Montag, der Tag der Legida-Aufmärsche und der Gegendemos. In diesem Buch, das radikal subjektiv und hoch politisch ist, erträumt eine Frau eine andere Zukunft mit Spaß, klugem Protest und dem Ringen um Lebendigkeit. „Die Woche“ war auf der Shortlist der Leipziger Buchmesse 2022.

24.09.2219:00 Uhr

Der 24. Bremerhavener Krimiabend! Mord auf der Schären-Insel: Im Schweden-Krimi »Forsberg und der Tote von Asperö« werden ein toter Anwalt und die Geister der Vergangenheit zum 2. Fall für den schwedischen Kommissar Frederik Forsberg aus Göteborg.  

23.09.2219:00 Uhr

Bild © Heike Steinweg Gün Tank liest aus ihrem Debütroman. Die 22-jährige Nour kommt in den siebziger Jahren nach Deutschland, um zu arbeiten. Sie ist jung, motiviert und optimistisch. Die Arbeitsbedingungen in der Fabrik sind aber fragwürdig, die Entlohnung ist nicht gerecht. Als sie vom Frauenstreik im Thüringen der zwanziger Jahre erfährt, ist sie inspiriert. Gün Tank ist Autorin und Moderatorin. Im Bezirk Tempelhof Schöneberg in Berlin arbeitet sie als Beauftragte für Menschen mit Behinderung.  

20.09.2219:00 Uhr

Bild © Jutta Schwöbel   Sabine Peters liest aus ihrem neusten Roman. Marie lässt im Sandkasten die Welt entstehen. Im Spielzimmer feiert sie mit den Schwestern einen Gottesdienst. Sie wird ein Indianer, ein Auto, ein Esel, eine Glocke. Ein Bilderbogen über die profanen und magischen Erlebnisse einer Kindheit der 60er Jahre, behutsam und virtuos erzählt.

16.09.2219:00 Uhr

An diesem Abend eröffnet die Stadtbibliothek Bremerhaven den 13. Literarischen Herbst mit einem literarisch-musikalischen Programm.