0

Veranstaltungsarchiv

05.07.2219:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Foto © Astrid Schmetterling Wie das Weltgeschehen das Leben der Menschen auf dem Lande veränderte - davon erzählt Uta Ruge am Beispiel ihres Heimatdorfes Sietland. Ihre Kindheit in den 50er Jahren auf dem Hof, der sich zu einem modernen Betrieb entwickelt hat, und die Chronik des Dorfes von der Besiedelung des Moores bis heute - dies alles unter dem Aspekt von welthistorischen Zusammenhängen und der Kulturgeschichte, die das Leben der Bauern bis heute prägen - sind ihre Themen.

24.06.2220:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Foto: Nane Diehl

05.06.2217:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Anlässlich der Uraufführung des Stücks Doitscha (nach dem Roman von Adriana Altares) zum Auftakt der Bremerhavener jüdischen Kulturtage, kommt die Schriftstellerin und Journalistin Mirna Funk zu einem Podiumsgespräch ins Stadttheater.  Wir sind mit einem Büchertisch anwesend.   In Kooperation mit der Menorah-Gemeinde / Eintritt frei

30.05.2218:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Über die Bedeutung des Meeres für die Menschheit Veranstaltungen zur isländischen Ausstellung „hafið – Reflections of the Sea”

06.05.2220:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Photo: privat Leider muss die Veranstaltung krankheitsbedingt verschoben werden. Ein neuer Termin wird zeitnah bekanntgegeben.

28.04.2219:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Foto © Daniele Croci  Nataša Kramberger hinterfragt in ihrem Roman die vermeintlichen Widersprüche – körperliche und geistige Arbeit, archaisches Land und die moderne Urbanität, nachhaltige und herkömmliche Landwirtschaft. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe tekst.  

31.03.2219:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Foto: © Christian Werner Auf Einladung der Menorah Gemeinde - liberale jüdische Gemeinde Bremen/Bremerhaven, des Jüdischen Kulturvereins und des Kulturamts konnte als Reaktion auf den Krieg in der Ukraine der aus Kiew stammende Schriftsteller Dmitrij Kapitelman für eine Lesung in Bremerhaven gewonnen werden.  

21.01.2218:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Anmeldungen sind ab sofort unter 047132145, mail@huebener.de oder in der Buchhandlung möglich.   

06.12.2115:00 Uhr 31.12.2113:00 Uhr

Vom 06. bis 31.12.2021 präsentieren wir wieder die Wanderausstellung "Die schönsten deutschen Bücher", gekürt von der Stiftung Buchkunst, bei uns in der Buchhandlung. Die 25 ausgewählten Bücher sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung und zeigen eine große Bandbreite gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten. Seit 1966 begleitet die Stiftung Buchkunst mit Sitz in Frankfurt am Main und Leipzig kritisch die deutsche Buchproduktion. 

08.12.2120:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Renate Tibus regt mit ihrer Betrachtungsweise auf das Leben allgemein und auf die Menschen insbesondere dazu an, den oft nervigen Alltag mal aus einem ganz anderen Blickwinkel wahrzunehmen, denn er ist gar nicht so langweilig, wie man vermutet. In den kleinsten Ereignissen stecken Überraschungen, die zum Genauer-Hinschauen anregen und ganz sicher Schmunzeln hervorrufen. Renate Tibus ist eine gute Beobachterin, der selbst die kleinsten Dinge im Alltag direkt ins Auge fallen.