Dezemberpost

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kundinnen und Kunden,

das Beste zuerst: Seit letzter Woche sind wir offiziell Träger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020! Der Preis wird von Monika Grütters, der Staatsministerin für Kultur und Medien, verliehen und würdigt ein literarisches Sortiment, Veranstaltungsprogramme, Geschäfts­modelle und Engagement in der Lese- und Literaturförderung. Wir sind sehr glücklich über diese Anerkennung.

 

Ab heute ist wieder die Austellung Die schönsten Deutschen Bücher 2020 der Stiftung Buchkunst bis zum Jahresende bei uns zu sehen. Die prämierten, unverkäuflichen Ausstellungsstücke können während unserer Öffnungszeiten begutachtet werden. Einige Schönheiten haben wir im Sortiment oder können sie schnell besorgen. Tipp: Wer sich in Ruhe der Ausstellung widmen möchte, sollte wochentags nach 17:30 oder samstags nach 14:00 kommen.

Stiftung Buchkunst

 
Unsere Kriminacht mit Volker Kutscher, die am heutigen 08.12.20 hätte stattfinden sollen, haben wir auf den 06.05.21 verschoben. Nähere Infos dazu folgen demnächst.
 
 
Öffnungszeiten und Hygieneregeln
In der Vorweihnachtszeit sind wir von Montag bis Freitag von 8:30 bis 18:30 und an Samstagen von 8:30 bis 16:00 für Sie da. Falls Sie an Stöberrunden nach Ladenschluss interessiert sind, sprechen Sie uns gern an. 
 
Nach wie vor gelten unsere Hygieneregeln: Nicht mehr als drei Kunden bzw. drei Haushalte gleichzeitig ins Geschäft, immer zwei Meter Abstand halten und das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Wir haben einen Plexiglasschutz auf dem Tresen, Bodenmarkierungen und einen Spender mit Desinfektionsmittel am Eingang. Darüber hinaus lüften wir regelmäßig mit Durchzug. 
 
 
Bevor wir uns mit ein paar Buchtipps verabschieden, wünschen wir Ihnen, trotz aller derzeit notwendigen Einschränkungen, eine schöne Vorweihnachtszeit. Bleiben Sie gesund!
 
Ihr Team der Buchhandlung Hübener
 
________________________
 
Offene See
Myers, Benjamin
DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
ISBN 9783832181192
20,00 € 
 
 Cover
 
England 1946.

Robert macht sich nach dem Ende seiner Schulzeit auf den Weg ans Meer. Einmal möchte es es gerne sehen und riechen, bevor er die ihm vorgegebene Arbeit unter Tage antritt. Das es eine andere Berufswahl für ihn geben könnte, kommt ihm nicht in den Sinn. Wir schreiben das Jahr 1946, die Welt ist aus den Fugen.

Auf dem Weg ans Meer bietet er gegen Kost und Logis seine Arbeitskraft an. Fast schon am Ziel tirfft er auf Dulcie, die so ganz anders ist, als die anderen Frauen, dener er bisher begegnet ist. Sie ist nicht mehr jung, sie ist klug und gebildet und schert sich nicht darum, was andere von ihr denken.

Dulcie möchte, dass er ganz neu über Dinge nachdenkt, dass er liest und gutes Essen kennenlernt. Robert bekommt "rote Ohren", als sie ihm D.H.Lawrences "Lady Chatterley" zu lesen gibt. Er findet sich darin wieder und er traut sich sogar an Lyrik heran und merkt, wie sich sein Horizont mehr und mehr erweitert. Dulcie ist eine sperrige Peron und macht es ihm nicht immer leicht.

Mehr verrate ich nicht. Bitte unbedingt selbst weiterlesen. Es lohnt sich wirklich! Das Buch wurde zum LIeblingsbuch der unabhängigen Buchhändler gewählt und wir haben auch dafür gestimmt.

Petra Riggers

________________________

Panda Tage
Gold-Bourne, James
ISBN 9783462053647 
Kiepenheuer & Witsch
20,00 €
 

Ein Buch zum Lachen, mit viel Situationskomik und herrlich schrägen Figuren. Wem der Stil von Nick Hornby gefallen hat, kann auch bestimmt mit diesem neuen Autoren die Welt um sich herum ein bisschen vergessen. Der traurige 11jährige Will mit seinem nicht minder trauernden Vater schlägt einen durch Absurditäten und ungewöhnlichen Wendungen in seinen Bann.

Katja Müller

________________________

Männer in Kamelhaarmänteln
Heidenreich, Elke
Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN 9783446268388
22,00 €

"Kurze Geschichten über Kleider und Leute" nennt Elke Heidenreich ihr Buch im Untertitel. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Geschichten zu lesen und ich habe mich so manches Mal darin wiedergefunden.

Kleidung spielt in den Leben der meisten Menschen eine Rolle. Selten ist es uns egal, was wir tragen. Oft ist es ein Lebensgefühl, das man ausdrücken will, eine Zugehörigkeit zu einer Gruppe oder gerade das Gegenteil.

Elke Heidenreichs Geschichten sind eine wunderbare Mischung aus biografischem Erinnern und beobachteten Szenen.

Ein wunderbares Geschenk, als sehr empfehlenswerte Bettlektüre (denn die Geschichten sind wirklich kurz und auf den Punkt gebracht) oder mal eben so zwischendurch bei einer Tasse Tee zu lesen.

Einfach herrlich, warmherzig und klug erzählt.

Petra Riggers

________________________

Einfach nett
Ein Buch über das Freundlichsein
Mit einem Vorwort von Axel Scheffler 
und Bildern von 38 netten Illustratoren
ISBN 9783407754738
Beltz, Julius
12,95 €
 
 

Dieses Bilderbuch wünschte ich mir für so manch einen Erwachsenen. Nur dass das dann mit dem Kuscheln und auf dem Schoß nehmen nicht so dazu gehört.

Denn in diesem nett illustrierten Bilderbuch mit den netten Zeilen erfährt JEDER, wie die Welt ein wenig netter sein kann. Und was soll daran nicht nett sein?

Katja Müller

________________________

Das Verschwinden des Dr. Mühe
Hilmes, Oliver
Penguin Verlag Hardcover
ISBN 9783328601388
20,00 € 
 
 Cover

Ich habe mich ja schon einmal "geoutet". Ich lese sehr gerne Ermittlerkrimis und das ist wieder einer, der mir gefällt.

Oliver Hilmes, bekannt geworden duch seine historischen Veröffentlichungen, begibt sich in ein etwas anderes "Genre" und schreibt eine Kriminalgeschichte. Der Fall, dem er sich widmet, ist historisch belegt. Hilmes hat lange in Archiven recherchiert und er kennt sich im Berlin der 30er Jahre gut aus.

Ein angesehener Arzt verschwindet und der Ermittler Ernst Keller versucht den Fall aufzuklären. Er ermittelt und trägt Fakten zusammen. Immer wieder beginnt er von vorn. in dem Versuch, die Fäden zu verknüpfen. Es ist schwierig, er stößt an Grenzen, nicht nur bei der Zeugenbefragung, sondern auch bei den vorgesetzten Behörden.

Oliver Hilmes zeichnet ein Bild der Gesellschaft in einer Übergangsphase. Die Weimarer Republik geht zuende und die Zeit des Nationalsozialismus beginnt. Einige Leerstellen erlaubt er sich mit Fantasie zu füllen. Er erzählt unaufgeregt und klar strukturiert. Angenehm.

Petra Riggers

________________________

Writers & Lovers
King, Lily
Verlag C. H. BECK oHG
ISBN 9783406756986
24,00 € 

 Cover

Es gibt nicht so viele Bücher, in denen ich so versinke, dass ich im Zug die Welt um mich herum vergesse. Das Buch von Lily King gehört dazu. Ich habe schon den Vorgängerroman "Euphoria" sehr gern gelesen, sage aber allen, die dieses Buch kennen: Das neue Buch ist komplett anders und das ist für mich ein gutes Zeichen. Lily King schreibt ein Buch über die Kraft des Schreibens. Casey, die Protagonistin ihres neuen Romans, hat eine schwierige Zeit hinter sich. Sie jobbt in einem Lokal mit anstrengenden Arbeitsbedingungen, um sich ihr winziges Zimmer leisten zu können. Einen Mann hat sie nicht an ihrer Seite, mit ihrem Roman wird sie einfach nicht fertig und auch ihre familiäre Situation ist alles andere als zufriedenstellend.

Das Buch hat einen wunderbaren Ton. Casey ist mir mit all ihren Zweifeln und Vorbehalten sehr ans Herz gewachsen. Sie tut alles für ihren Roman, obwohl es, von außen betrachtet ziemlich unvernünftig ist. Und irgendwie reitet sie sich immer tiefer in die Schwierigkeiten hinein, bevor sich die Handlungsfäden entwirren.

Lebensklug, warmherzig und selbstironisch - mein neues Lieblingsbuch.

Petra Riggers

________________________

Michael Connelly
Late Show
Kampa
ISBN 9783311125037     
19,90 €

 Cover

Mit seiner neuen Hauptfigur Renée Ballard hat der amerikanische Krimi-Autor Michael Connelly eine toughe Figur entwickelt, die sich in einer Männerwelt gut behaupten kann. OHNE in Klischees zu verfallen: Sie ist z.B. weder übermäßig cool noch eine vehemente Trinkerin. Sie besticht durch Verstand und Verständnis und zieht klare Linien und Position. Bitte mehr Lesestoff und Menschen, die mit gutem Beispiel voran gehen! Und ja, die auch Macken und Fehler haben. So ist das Leben.

Katja Müller

________________________

Finsternis
Uhly, Steven
Secession
ISBN 9783906910864
20 €

Widerwillig folgt ein junger Kripo-Beamter dem dringenden Rat seines Vorgesetzten, sich einer Therapie zu unterziehen. Die laufenden Ermittlungen zu einer Sexualstraftat setzen ihm spürbar zu. Die Spuren führen immer weiter zurück ins Berlin vor dem Mauerfall und tief in die Leben der Ermittler. Vertrauen wird missbraucht, Identitäten geraten ins Wanken und fallen. 
In zwölf launischen Dialogen wird allmählich ein Bild des Grauens freigelegt. So reduziert wie brilliant. Ein literarischer Thriller der Extraklasse. Und, wie immer bei Secession, ein perfekt ausgestattetes Buchobjekt. 

Jens Fleischer