0

Buchtipps - Romane

"So feinsinnig. So stark. So anders als alle anderen." Doris Lessing Wie sein Buch "Die Vögel" spielt auch dieses Buch im ländlichen Norwegen. Und wieder ist die Sprache sehr intensiv. Die Sprachbilder sind präzise und ungwöhnlich schön. "Es war eigentlich erst Spätnachmittag aber schon dunkel. Hartgefrorener Spätherbst."

Al MacBharrais, ein schnurrbärtiger Schotte, ist mit einem besonderen Talent gesegnet: er schreibt mit magischer Geheimtinte kraftvolle Zaubersprüche. Doch ist er auch mit einem Fluch behaftet: jeder, der seine Stimme hört, hasst ihn sofort (und grundlos) aus tiefstem Herzen. Ihm bleibt also nichts anderes übrig, als Schottland, als patriotischer Schotte, schriftlich oder per Sprach-App zu retten. Doch was hat es damit auf sich, dass ihm seine Lehrlinge durch merkwürdige Unfälle wegsterben?

1834 erhält Lene Vosskamp, die Tochter eines armen Fischers, durch Zufall eine Münze, die sie berechtigt, in China mit Tee zu handeln. Fortan träumt sie sich in ferne Länder und von einem eigenen Teeimperium. Der Traum wird wahr und Lene beginnt in Bremen mit Tee zu handeln.

In Montana der 80er Jahre freunden sich die Jugendliche Lily und die aus Frankreich stammende, ältere Nachbarin Odile an. Odile hat ein Geheimnis, das Lily herausfindet: 1939 geht für die junge Odile ein Traum in Erfüllung. Sie wird in der renommierten Amerikanischen Bibliothek angestellt. Doch ihr Leben und das ihrer Kolleginnen und Kollegen ändert sich, als Paris von den Nazis besetzt wird. Die Existenz auch der Bibliothek wird bedroht. Odile setzt alles daran, die Bibliothek zu retten und geht in den Widerstand.

Wer an Heiligabend den Fernseher einschaltet, bekommt sie auf allen Kanälen zu sehen: Die "Reality Show". Der smarte Moderator, ein bekannter Influencer, erklärt die Spielregeln: längst sind es nicht mehr die Volksvertreter, die bestimmen, wer zu den Gewinnern oder Verlierern des Systems gehört, es sind die einflussreichsten Leute Deutschlands, die hinter den Kulissen die Richtung bestimmen. Also hat man 42 davon als Geiseln genommen. Von den Top Ten wird live die Geschichte erzählt.

Rahel und Peter sind seit 30 Jahren verheiratet. Und schon gleich am Anfang des Romans ahnt man, dass es zwischen ihnen nicht immer gut läuft. Die Beziehung ist von Rückzug und unausgesprochenen Vorwürfen geprägt. Eine Reise in die Uckermark zu einer sehr guten Freundin von Rahels Mutter soll Klärung und Heilung bringen.

Kaspar ist ein zurückhaltender Mensch. Er versucht seine Probleme mit Vernunft zu lösen. Agression ist im fremd. Er lässt anderen Menschen die Freiheit, die er sich für sich selbst wünscht. Als seine Frau Birgit nach einer längeren Alkoholabhängigkeit stirbt, fragt er sich zum ersten Mal, ob sein zurückhaltendes Verhalten falsch gewesen war. In ihrem Nachlass findet er den Entwurf eines Buches, von dem sie immer gesprochen, den sie ihm allerdings nie gezeigt hatte. Es ist die Geschichte ihres Lebens.

Eine Übersetzerin reist nach dem Tod einer befreundeten Autorin von Paris nach Dresden, um den Klassiker ‚To The Lighthouse’ von Virginia Woolf ins Französische zu übertragen. Wir begleiten die Anläufe in der Arbeit am Text, folgen ihren Gedanken über die Eigenheiten der Sprache, hadern mit ihr und staunen. Mit der Annäherung an die Vergangenheit Dresdens und die lyrischen Motive in ‚To The Lighthouse’ nimmt der Roman Platz im Roman.

Liam Kane bekommt überraschend ein Haus in der kanadischen Kleinstadt Solace, in Nord Ontario, überschrieben. An Mrs. Orchard, die Frau, die es ihm schenkt, hat er nur vage Erinnerungen aus seiner nicht glücklichen Kindheit. Doch nach und nach erinnert er sich. Und auch Mrs. Orchard stellt sich ihrer Vergangenheit, denn vor dreißig Jahren ist in der Nachbarschaft etwas passiert, das für zwei Familien tragische Folgen hatte.

"Der grosse Sommer" von Ewald Arenz ist gerade zum Lieblingbuch der unabhängigen Buchhandlungen in Deutschland gewählt worden. Schon seinen Vorgänger "Alte Sorten" habe ich gerne gelesen. Frieder hat Pech. Er muss in die Nachprüfungen für Mathe und Latein. Seine turbulente Familie fährt in den Urlaub und er soll die Ferien bei seinen Großeltern verbringen. Sein Großvater ist etwas unnahbar und fordert die Disziplin von ihm, die ihm schwer fällt.