0

Buchtipps - Krimis

USA. Ein neuer Präsident wird ins Amt gewählt, seine Konkurrentin als neue Außenministerin vereidigt, als eine Serie von Terroranschlägen die Welt in ein nie dagewesenes Chaos stürzt. Die Außenministerin muss ein Team zusammenstellen, das die Verschwörung hinter den Kulissen aufdecken und beseitigen kann.

Der Rechtsanwalt Björn Diemel ist nicht so richtig zufrieden mit seinem Leben. Auf Anraten seines Therapeuten begibt er sich auf Pilgerreise, er wandert den Jacobsweg bis nach Santiago de Compostella. Als Mitpilger zu Tode kommen, wird ihm schnell klar: jemand trachtet nach seinem Leben, also versucht er, sich - gewohnt achtsam - zu wehren. Die Suche nach sich selbst wird plötzlich Existentiell.

Die Rechtsanwältin Carla Winter ist einen geruhsamen und angenehmen Lebensstil gewohnt. Ihr Leben gerät völlig aus den Fugen, als sie erfährt, dass ihr Exmann in der Türkei ums Leben gekommen ist, angeblich bei einem Autounfall und sie nach Hause kommt, ihre Wohnung verwüstet und ihren Lover ermordet vorfindet. Kurz darauf ist der Killer hinter ihr her. Seine Forderung: sie soll eine babylonische Statue aus dem Irak wiederbeschaffen.

Edie Ledwell erscheint völlig aufgelöst im Büro von Robin Ellacott und Cormoran Strike. Doch mit ihrem Problem, die Identität eines Internet-Trolls, der sie terrorisiert, herauszufinden, können die beiden nicht helfen und verweisen auf eine auf Internet-Kriminalität spezialisierte Detektei.

Die Kleinen Antillen sind ein Urlaubsparadies. Doch der äußere Schein trügt. Auf der Insel Camoha herrscht Gewalt, besonders gegen Frauen. Der junge Michael 'Digger' Digson wurde von Detective Superintendent Chilman zum Forensiker ausgebildet. Einen Weg, den er nicht freiwillig gegangen ist. Doch zusammen mit der charismatischen Miss Stanislaus und Chilmans Tochter, geben die vier ein Ermittlerteam der Extraklasse ab.

Das Straßenschild, an dem Jack Reacher vorbei fährt, weist nach Lacona, New Hapshire. Jack Reacher ist noch nie dort gewesen, doch er weiß, dass sein Vater dort geboren worden ist. Spontan beschließt er, sich dort umzusehen. Schnell erfährt er, das es einen guten Grund gab, warum sein Vater diesen Ort verlassen hat und nie zurückgekehrt ist. Und auch Jack Reacher gerät ins Fadenkreuz skrupelloser Männer, die nur das große Geld in Auge haben und dafür über Leichen gehen.

Der Student Connor ist in den Tiefen des Darknets unterwegs. Er hofft, dort Hinweise auf den Mörder seiner Eltern zu finden. Stattdessen gerät er in eine Chatgruppe, die nach dem Vorbild von Jack the Ripper Morde plant und durchführt, um anschließend die Beweisfotos an willkürlich ausgewählte Polizeistationen in aller Welt zu verschicken. Bislang unentdeckt, wird Connor zur Gefahr für diese perfiden Serienkiller.

Sind Ferien an der Algarve gefährlich? Für einen englischen Touristen schon, denn er liegt leider ermordet in einem Ferienhaus. Seine portugiesische Begleitung ist verschwunden, und für alle ist sonnenklar, die Frau war es. Für alle? Nein, für Leander Lost nicht, denn er sieht am Tatort und in der Umgebung Zusammenhänge, die ein „normaler“ Mensch einfach nicht sehen kann. Und begibt sich damit selbst in Gefahr.

Olivia ist verschwunden. Ihre Kollegin Lisa ist sich sicher, dass sie entführt wurde. Niemals würde Olivia einfach so abhauen, dafür ist sie zu gewissenhaft. Tom, der sich mit Luna in die Stockholmer Schären zurückgezogen hat, um Corona so wenig Angriffsfläche wie möglich zu geben, packt sofort seine Sachen und kehrt nach Stockholm zurück. Zusammen mit Lisa macht er sich auf die Suche nach Olivia. Es scheint, als kämen sie zu spät.

Isabelle Bonnet hat das Erbe ihres verstorbenen Geliebten und Bürgermeisters von Fragolin in eine Ferienunterkunft für Frauen aus Paris umgewandelt. Frauen, die eine Verschnaufpause vom Leben im Frauenhaus brauchen, in das sie mit ihren Kindern vor den gewalttätigen Partnern geflohen sind. Eigentlich eine tolle Idee und wunderbare Chance für alle, aber leider geht die Rechnung nicht auf.