Buchtipps

Kennen Sie die Biografien aus dem Zeitgut Verlag? Das sind interessante Berichte aus ganz unterschiedlichen Jahrgängen; von der Putzfrau zum Professor gehen die Erinnerungen an die Kinderzeit. Wir haben auch ein Fenster dazu dekoriert.
Herr Wickert hat ein wichtiges Buch über die Berichterstattung geschrieben, mit interessanten philosophischen Zitaten und einem nüchternen Stil. Es fehlt nicht an Beispielen über die unterschiedliche Arten wie man Berichte verfasst, benutzt oder steuert.
Die Reise beginnt fast wie in einem Roman von Franz Kafka.  Bei der Ankanft in Casablanca wird der Rucksack gestohlen, die Polizei benimmt sich undurchsichtig, im Hotel geschenen seltsame Dinge. Der Verlust des Rucksackes führt zu einem Identitätsverlust, ein Verlust, der sich am Ende auch als Chance herausstellt. Petra Riggers...
Zwei Geschwisterpaare, deren Leben sich miteinander verbinden. Elisabeth Harrower erzählt mit großer sprachlicher Genauigkeit von großen Plänen und Vorsätzen, vom Scheitern und vom Neubeginn. Petra Riggers 
Möchten Sie zufriedener werden? Dann lesen Sie von Christina Berndt "Zufriedenheit". Mit Anekdoten, interessanten Forschungsergebnissen und klaren Ansagen formuliert die Wissenschaftsjournalistin genauso wie in ihrem Band über  "Resilienz" die Einfachheit von einem glücklichen, nein, besser noch: zufriedenen Leben.
Lassen Sie sich verzaubern und verführen von diesem leckeren (Bild)Band über neue und alte Getränke, vom Gesunden bis zum Sündhaften - gespickt mit tollen Fotos und kurzen, aber verständlichen Beschreibungen.
Was waren eigentlich noch mal Vektoren? Und wie hat man damals diese Gleichungen gelöst? Wozu errechnet man eine Kurvendiskussion?  Wer das nicht mehr weiß und wem die Kinder mit diesen Fragen ins Haus fallen, dem empfehle ich wärmstens die Reihe "Elterncoach" aus der DUDEN Redaktion. Gibt es bis jetzt für Mathe und Physik und ist toll...
Wer sich humorvoll philosophisch weiterbilden möchte, sollte sich die herrlichen Kommentare garniert mit Zeichnungen von Robin Thiesmeyer nicht entgehen lassen. Ein gutes Training für die Lach- und Schmunzelmuskeln!
Amory Clay, die ihre Berufung zur Fotografin schon sehr früh verspürt, führt ein abenteuerliches und selbstbestimmtes Leben. Wir begleiten sie bei ihren Anfängen in Berlin bis hin zu ihrem Kriegseinsatz in Vietnam. Überraschend eigentlich, dass es sie gar nicht gegeben hat. Aber es hätte sie geben können! Ein typischer Boyd, dem es...
Haben Ihnen eigentlich die Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf gefallen? Er schreibt auch eine Reihe für Kinder : "Die Nordseedetektive" besteht aus Familie Janssen, die eben- nun ja - an der Nordsee ermittelt. Man erfährt als Erstleser spannende Sachen hier oben an der Küste und hat gleich noch eine gute Geschichte. Da hat man von der...

Seiten