0

Elisabeth Herrmann, Der Teepalast

1834 erhält Lene Vosskamp, die Tochter eines armen Fischers, durch Zufall eine Münze, die sie berechtigt, in China mit Tee zu handeln. Fortan träumt sie sich in ferne Länder und von einem eigenen Teeimperium. Der Traum wird wahr und Lene beginnt in Bremen mit Tee zu handeln.

Wer sich im Herbst und Winter gern in historischen Romanen verkriecht, kann einer interessanten Handlung des 19. Jahrhunderts von friesischem bis in die asisatische Teewelt folgen. Hochspannend und gut recherchiert! 
Zum Schluss hat auch Frau Herrmann ihre Freude beim Entstehen des Romans aufgeschrieben, so dass man direkt wieder Lust hat von vorn anzufangen...

Empfohlen von Katja Müller

Roman
Einband: Paperback
EAN: 9783442492114
16,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Romane