Buchtipps

Können wir unseren Erinnerungen trauen? Nadja Spiegelman begibt sich auf die Spuren ihrer Mutter und ihrer Großmutter. In langen Gesprächen kommt sie ihnen näher und erzählt uns deren und ihre eigene Geschichte. Ein gelungenes, warmherziges Buch über drei selbstbestimmte Frauen. Petra Riggers  
Im zweiten Fall für Hauptkommissar Martin Kühn geht er wieder an seine Grenzen. Er stellt wie im ersten Band auch sich selbst und sein Leben in Frage und lernt neue Gesellschaftsschichten kennen. Gar nicht so leicht zu durchschauen, wenn man bestimmte Dynamiken erst erarbeiten muss. Und ist dort wirklich jeder so nett, wie es auf den...
In diesem Jugendbuch ab 15 Jahren sollte man gut lesen und auch zwischen den Zeilen lesen können.  Da ist einerseits die Geschichte der 18 Jährigen Lila, die sich angepasst am wohlsten fühlt - vielleicht wegen ihrer chaotischen Familienverhältnisse, vielleicht einfach nur, weil sie in dem Alter ist und Revolution nicht ihre Stärke. Doch...
Ein Buch, das an den Klassiker von Truman Capotes "Kaltblütig" erinnert.  Die Autorin hat sich auch  hier von einer wahren Geschichte inspirieren lassen. Im 19. Jahrhundert in einer amerikanischen Kleinstadt: Der Familienvater und seine Frau liegen tot im Wohnzimmer; gefunden wurden sie von ihrer Tochter Lizzie Borden....
 Ein wirklich beeindruckendes (Märchen) Buch ist "Das Mädchen, das den Mond trank". Wer Spaß an guter Sprache, ungewöhnlichen Geschichten und Märchen hat, ist hierbei gut beraten.  Es ist eine richtige Saga: Ein Dorf, dass vom Unglück verschont werden möchte, opfert jedes Jahr ein Kind. Warum, an wen und wie es dazu kam - da sollten...
 Ein beeindruckender Roman, der einem die Zerissenheit der baskischen Bevölkerung widerspiegelt. Mich erinnert diese Familien- und Freundschaftsgeschichte auch an die irischen Auseinandersetzung zum Teil innerhalb der eigenen Familie.  Ein kluges, fast sachliches Buch, das unterschiedliche Perspektiven, Ansätze, Träume...
Für die Spiele-Abende in der dunklen Jahreszeit ist ausgesorgt: Im Kosmos Verlag findet man von Marc-Uwe Kling das lustige Gesellschaftsspiel für drei bis sechs Gefährten. Dort kann man sich Zitate um die Ohren hauen, dass sie nur so klingeln. Aber von wem war es - und warum hört sich das Zitat nicht so ganz richtig an? In diesem humorvollen...
Ein sehr besonderes Jugendbuch ist von Wesley King jetzt als Taschenbuch erschienen. Es geht um einen dreizehnjährigen, der am liebsten keine Aufmerksamkeit erregen möchte - als Teenager möchte man ja  entweder in der Masse untergehen oder um jeden Preis auffallen. Durch seine Zwangsstörungen gelingt ihm das immer weniger. Gerade weil...
Warum eigentlich nicht mal wieder einen Klassiker lesen? Das umschlagende Wetter lädt direkt dazu ein. Und man kann so gut darüber sinnieren, wie wirkungsvoll Lügen sein können - und vielleicht auch manchmal sein müssen. Der Held der Geschichte erfindet für andere Menschen eine etwas andere Wirklichkeit. Nichts anderes sind Märchenerzähler,...
Mia Corvere besucht keine normale Schule, denn sie wird in der „Roten Kirche“ zu einer kaltblütigen Assassinin ausgebildet. Nachts sollte man sich in dieser Einrichtung nicht mehr auf den Gängen aufhalten, denn hinterlistige Machenschaften und übel gesinnte Kreaturen lauern hinter jeder Ecke. Kompromisslos werden die Schüler in den...

Seiten